Erweiterung und Umbau Landratsamt

Garmisch-Partenkirchen

Bauherr
Landkreis Garmisch-Partenkirchen
 
 
Beschreibung
Das Landratsamt wird um einen Neubau mit Tiefgarage und Verbindungsbau zum bisherigen Landratsamt erweitert. Das 4-geschoßige Amtsgebäude mit großzügigen Freiflächen und einer Tiefgarage erhält mit dem Neubau einen neuen Haupteingang, der barrierefrei zu erreichen ist. Mit einem Atrium in der Eingangshalle und einer lichten Raumhöhe von 4,50 m bietet das Landratsamt für die publikumsintensiven Flächen attraktive Wartebereiche.
Eine Tiefgarage mit Zufahrt an der nördlichen Grundstücksgrenze bietet Platz für 30 Fahrzeuge.
 
  • Bruttogrundfläche: 5.556 m²
  • Stb.-Bodenplatte: 1.843 m²
  • Stb.-Wände: 3.441 m²
  • Ortbeton Decken: 5.447 m²
  • Betonstahl: 412 to
  • Betonstahlmatten: 58 to
  • KS Mauerwerk: 93 m²
 
Besonderheiten
  • Neben einer Pfosten-Riegel-Fassade sind die Außenflächen des Erdgeschosses mit einer vorgehängten Fassade aus gestockten Betonfertigteilen verkleidet. Im Inneren des Bauwerkes befinden sich ebenfalls ca. 1.000 m2 gestockte Sichtbetonflächen.
 
 
Ausführung
August 2012 - September 2014
 
 
Auftragssumme
  • 2.400.000,- EUR
 
 
Zur Seite Hochbau

Zurück zur Übersicht