Neubau Gebäude 46 - BioRepository - Vollautomatisiertes Probenlager mit Büroräumen und Labor

Neuherberg

Bauherr:
Helmholtz Zentrum München
 
 
Beschreibung:
Das Helmholtz Zentrum München errichtet auf seinem Gelände ein Vollautomatisiertes Probelager mit Büroräumen und Labor mit folgender Gebäudeabmessung: 61,00 m / 14.90 m / 10,75 m (L/B/H). Zu den Kernaufgaben der Biobank gehören für einen Zeitraum von bis zu 30 Jahren die Vorbereitung, die tiefgekühlte Lagerung und die für Forschungszwecke dienende Bereitstellung von ca. 20 Mio. Bioproben.
Das Gebäude wird fugenlos erstellt. Außerdem ist ein abstrakter, zeitloser Kubus angestrebt, welcher nicht auf die derzeitige Architektursprache festgelegt ist.
 
Leistungsumfang: 
- Schalung: ca. 1.603 m²
- Ortbeton: ca. 2.324 m³
- Betonstahl: 130 to
- Betonstahlmatte: 23 to
  
 
Besonderheit:
Stahlverbundkonstruktion mit Stahlbetonverbundstützen, -unterzügen und Elementdecken mit Ortbetonergänzungen.
 
 
Ausführungszeitraum:
Mai 2015 - Dezember 2015
 
 
Auftragssumme:
1.281.000,00 € (netto)
 
 
Zur Seite Hochbau

Zurück zur Übersicht